Freiräume Graz - Die Organisation der Zukunft

Die Freiräume Graz 2016 finden am 14./15. April statt und verstehen sich als (Un)Conference zur Organisation der Zukunft. Selbstorganisation, der Mitarbeiter in seiner Ganzheit, und die Organisation als Wesen mit eigenem Sinn und Zweck als inhaltliche Leitplanken. Eine gesunde Mischung aus Inputs, Austauschformaten und spontan initiierten Sessions.

Kreativ komplexe Problemstellungen lösen

Ich organisiere diese Veranstaltung gemeinsam mit Manuela Grundner von murbit. Warum mache ich das? Ich beschäftige mich als Agiler Coach sehr viel mit der Frage, wie für Mitarbeiter in Teams und Organisationen einen Rahmen geschaffen werden kann, in dem die Mitarbeiter ihre Talente und Fähigkeiten gerne einsetzen, und mit Freude am selber Denken sowie in Kollaboration mit anderen kreativ komplexe Problemstellungen lösen.

Wie machen es andere?

In meiner Recherche darüber, wie andere Branchen mit diesen Herausforderungen umgehen, bin ich auf das Buch Reinventing Organizations von Frederic Laloux gestoßen. Die vielen Beispiele von Unternehmen, die Selbstorganisation, Ganzheit und Sinn täglich leben, haben mich sehr beeindruckt. Schade gefunden habe ich lediglich, dass keine Beispiele aus Österreich darunter waren.

Und hier in Österreich?

Gemeinsam mit Manuela Grundner ist dann die Idee entstanden, ein Forum für die Organisation der Zukunft zu schaffen, in dem sich Pioniere aus oder nahe an Österreich mit Leuten treffen, die dieses Thema interessiert, die jedoch noch keine eigenen Erfahrungen gemacht haben.

Pioniere und Neugierige in Freiräume Graz

Das war die Geburtsstunde für die Freiräume Graz 2016. Mittlerweile ist es uns gelungen, etwa 20 Pioniere aus gut 10 Pionierunternehmen (z.B. dm drogerie markt, Sonnentor, whatchado, Tele Haase, Weltweitwandern und Netcentric) für unsere Veranstaltung zu gewinnen. Zu Ihnen werden etwa 60 Neugierige stoßen, um sich zwei Tage lang mit ihnen auszutauschen.

Und Sie?

Mehr Informationen zu den Freiräumen Graz 2016 gibt es auf der Veranstaltungs-Website. Auch einige Tickets sind noch zu haben. Ich lade Sie herzlich zur Teilnahme ein, es wird sich lohnen!

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


*